BUCHPRÄSENTATION

Georg Bernsteiner „Zeichnungen III“

Beginn:

Samstag, 11.04.2015 | 19:00

BUCHPRÄSENTATION

Foto: Walter Hammer

Es gehört zum Selbstverständnis des in Walchen im Pinzgau lebenden Künstlers Georg Bernsteiner, sich in mehrjährigen Abständen seiner künstlerischen Arbeit zu vergewissern.„Zeichnungen III“ ist der lapidare und doch sehr treffend gewählte Titel seines aktuellen Kataloges, der klarstellt: Bernsteiner ist Zeichner, der mit dieser Publikation an seine vorhergehenden (2002: „Zeichnungen“, 2009: „Zeichnungen II“) anschließt. 

Für „Zeichnungen III“ verfasste Martin Hochleitner, Direktor des Salzburg Museums, einen Text, der folgendermaßen endet: „So geht es bei ihm um ein Medium an sich, die jeweilige Zeichnung, aber auch die Bilder hinter den Bildern. Und genau hier beginnt eine Reise, die für den Künstler selbst oft am Beginn seiner Zeichnungen steht.“

Der Kulturverein Schloss Goldegg präsentierte den Künstler 2006 im Zuge der Goldegger Dialoge – seine Ausstellung trug den Titel „The Healing Game“ – und 2010. Anlässlich dieser Ausstellung, betitelt mit „I Dream A Highway“, entstand der eineinhalbstündige Film „Bernsteiner besuchen“ von Stefan Kreide, der an diesem Präsentation­s­­abend wieder gezeigt wird.

Eingebunden in die Präsentation von „Zeichnungen III“ ist eine Lesung des Georg-Trakl-Förderpreisträgers 2014, Peter Enzinger, der mit Georg Bernsteiner bisher ein gemeinsames Buch veröffentlichte und zu „Zeichnungen II“ einen Text beisteuerte.


Genre:

Kultur

Eintritt:

frei