SCHLOSSKONZERT

Christoph Sietzen (Multi-Percussion)
„Percussion Around the World“

Beginn:

Donnerstag, 16.07.2015 | 20:00

SCHLOSSKONZERT

Der mit vielen Preisen ausgezeichnete junge Multipercussionist Christoph Sietzen führt mit seinem breit gefächerten Instrumen­tarium (Vibrafon, Marimba, Xylophon, Trommeln etc.) durch die vielfältigen musikalischen Welten des Schlag­werks. Ein Konzert, das die enorme musikalische Bandbreite des Schlagwerks demonstriert und für Auge und Ohr bzw. Schauen und Hören gleichermaßen ein Genuss ist!

Die musikalische Reise beginnt mit Einflüssen des Jazz auf dem Vibrafon in Amerika, bevor es über die Snare Drum zu den archaischen Ursprüngen der Trommelkunst mit der Djembe Richtung Afrika weitergeht, um schließlich über Japan, dem Land der Marimba-Großmeisterin Keiko Abe, in Europa anzukommen: mit einem furiosen Finale von Iannis Xenakis und einem Set-Up aus verschiedenen Trommeln und Holzblöcken.

Den globalen Abschluss bietet John Psathas. Sein Werk „One Study One Summary“ (2005) vereint Marimba, Junk Percussion und ein zugespieltes Tonband zu einem Ganzen.

„Ein Jahrhunderttalent, einfach unglaublich (Ivo Radakovich)

„Er wird ein neuer Chick Corea (Helga Rabl-Stadler)

Genre:

Kultur

Eintritt:

12
10 (Mitglieder, Ö1)
6 (Jugend unter 18)