KABARETT

Peter Spielbauer „Alles Bürste!“

Beginn:

Freitag, 23.10.2015 | 20:00

KABARETT

Jahrzehntelang selbst in den Ungenauigkeiten und Unsicher­heiten unserer Existenz schwimmend, ist es dem Worttänzer und Objekttäter Peter Spielbauer gelungen, endlich Klarheit und Halt ins flüchtige Dasein zu bringen: „Alles ist eine Bürste?!“

Er sieht das Große Ganze, zweifelt zwar, ob das Große Ganze auch ihn sieht, gibt jedoch nie auf und sieht in der geschickten Verknüpfung von Umwegen den bequemen Teppich des intellektuellen Wohlbefindens.

Mit verblüffendem körperlichen Einsatz und exzessivem Gebrauch spärlichster Requisiten (ein Tuch, ein Stab, ein Stein, ein Irrtum) tuch­stabirrt er durch seinen Spielbauer-Kosmos. „Er ist der bunte Hund unter den Kabarettisten. Als Dichter des Absurden zieht er das Publikum mit Wortspielen und Improvisationen in seinen Bann. Der Fantast und Alltagsforscher gibt Antworten auf kaum gestellte Fragen, erklärt das Universum und rettet es zugleich.“ (SRF)

Biografie: 1954 kommend aus den Tiefen des Bayrischen Waldes, Kraft schöpfend aus bäuerlichen Wurzeln, trifft Spielbauer mit zwölf Jahren auf einen sinnvollen Text. Es ist ein Jandl-Text. Erleuchtung! 

Test mehrerer Universitäten, Gärtnerlehre, Straßentheater. Sinnsuche in München, Berlin und Paris. Sinnfindung in Icking im Isartal/ Bayern. All is art in Isartal. 

Zeugung von vier Söhnen. Heirat mit keiner Frau.

Zwischenstand 2015: Lebt immer noch von seiner Kunst, durch seine Kunst, wegen seiner Kunst. Unterwegs mit philosophisch-komischen Soloprogrammen von Hamburg bis Bozen, Bern und immer wieder Goldegg bis fast Wien.

Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 18)