NEUE KAMMERMUSIK

BartolomeyBittmann „Meridian“

Beginn:

Samstag, 07.11.2015 | 20:00

NEUE KAMMERMUSIK

Foto: Leo Fellinger

Die Liebe und der Respekt vor dem Klang ihrer Instrumente sowie die Lust am gemeinsamen Entwickeln neuer Klang­bilder zeichnen die klassisch ausgebildeten Musiker Matthias Bartolomey (Cello) und Klemens Bittmann (Violine, Man­dola) aus. In ihrem Zusammenspiel führen sie ihr Instru­men­­tarium auf einen neuen Weg. Unbändige Spiellust und radikalen Rhythmus attestiert ihnen Wolfgang Muthspiel.

Klemens Bittmann, in Goldegg bestens bekannt von seinen Auftritten mit dem Weltmusik-Kabarett-Trio Folksmilch, studierte nach seinem Diplom in Klassischer Violine (2004 in Graz) zwei Jahre Jazzgeige bei Didier Lockwood in Paris. Für seinen ausschließlich klassisch ausgerichteten Duopartner Matthias Bartolomey am Cello war die „Begegnung mit Klemens plötzlich die Chance – über die Jahre hatte sich einiges an Energie aufgestaut, für die ich in der Klassik kein richtiges Ventil finden konnte“.

„Ihr aufwändig produziertes Debütalbum 'Meridian' rockt mitunter, was das Zeug hält, erforscht lustvoll Grenzen, ungewöhnliche Wege und die Bahn, in der die innere Energie fließt, nach der traditionellen chinesischen Medizin ist das der Meridian.“ (Mirjam Jessa, Ö1)

„Mitreißender Groove, tonliche Ästhetik und instrumentale Virtuosität in perfekter Duo-­Abstimmung – absolut hörenswert!“ (Benjamin Schmid) 

Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 18)