NEUJAHRSKONZERT

Mozarteum Quartett Salzburg „Gutes Neues Jahr!“

Beginn:

Samstag, 02.01.2016 | 20:00

NEUJAHRSKONZERT

Seit 1998 gruppiert sich dieses Streichquartett um den in Salzburg und Wien ausgebildeten Konzertmeister des Mozarteumorchester Salzburg, Markus Tomasi (1. Violine): Marianne Riehle (2. Violine), Milan Radic (Viola) und Marcus Pouget (Cello). In dieser Besetzung ist es auf bedeutenden Bühnen und Festivals in Europa, Japan und Südamerika zu hören.

Technisch perfekt, klanglich brillant sowie mit spürbarer Lust am Zusammenspielen: dieses wunderbare Streichquartett, das zu den langjährigen Wegbegleitern des Kulturvereins zählt und daher immer wieder im Rittersaal zu erleben war, beschert seiner Zuhörerschaft einen hochkarätigen und – im besten Sinne – unterhaltsamen Kammermusikabend als Jahres­auftakt.

Das Programm des Abends umfasst das sogenannte 1. Mailänder Streichquartett des Namensgebers Wolfgang Amadeus Mozart (D-Dur, KV 155 – entstanden 1772 in Mailand), von Antonin Dvorak das „Slawische Quartett” (Es-Dur, op. 51) und Musik u.a. von Komponisten, die als Begründer des Wiener Walzers gelten: Joseph Lanner und Johann Strauss. 

Genre:

Kultur

Eintritt:

20
17 (Mitglieder, Ö1)
10 (Jugend unter 18) 

Dieser Abend wird unterstützt von