KONZERT

Duo Aliada „New colours of the past“
Saxophon und Akkordeon im spannenden Dialog

Beginn:

Freitag, 26.02.2016 | 20:00

KONZERT

©Siavash Talebi

Michal Knot (Saxophon) 
Bogdan Laketic (Akkordeon)

Ob das Concerto „La Notte“ (Die Nacht) mit seinen gespenstischen Traumbildern von Antonio Vivaldi, impulsive spanische Volkslieder von Manuel de Falla oder „Rumänische Volkstänze“ von Béla Bartók: In der Besetzung mit Saxophon und Akkordeon bekommen nicht nur die Hits aus Klassik und Weltmusik einen besonderen Drive. 

Dem polnisch-serbischen Duo Aliada attestiert man Außergewöhnliches: „Die Virtuosität verblüfft, ihr Zusammen­spiel ist hochpräzise, ihre gestalterische Intelligenz exzeptionell.“ (Münsterland) 2013 gegründet, kann das Duo bereits viele Erfolge aufweisen. Dazu zählen der Gewinn des Fidelio Wettbewerbs 2013 in Wien und Auftritte beim Vienna Saxfest. 

Michal Knot und Bogdan Laketic präsentieren ein abwechslungsreiches Programm, in dem das große Potential dieser Besetzung kongenial zum Ausdruck gelangt – vom barocken Groove bei G.F. Händel und Antonio Vivaldi über die intensive Musik von Alban Berg bis zur Suite „Aus Holbergs Zeit" von Edvard Grieg.


In Zusammenarbeit mit JEUNESSE

Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 26)