SCHLOSSKONZERT

Armin Egger & Ulrike Anton
„Virtuoses für Flöte und Gitarre“

Beginn:

Donnerstag, 21.07.2016 | 20:00

SCHLOSSKONZERT

Das Duo Anton-Egger präsentiert ein Programm mit virtuosen Werken aus ganz Europa: beginnend mit der Sonate des Österreichers Ferdinand Rebay (1880-1953), dessen Werke mittlerweile aus dem Repertoire für Flöte und Gitarre kaum mehr wegzudenken sind. Ein besonderer Höhepunkt des Abends ist „Türkis“ (2011) der österreichischen, 1965 geborenen Komponistin Gabriele Proy, das sie dem Duo gewidmet hat. 

Und auch die Oper ist vertreten! Die beiden Fantasien über die Oper „Il Pirata“ (von Ferdinand CARULLI) und „Carmen“ (von Francois BORNE) geben den beiden Instrumentalisten die Möglichkeit, ihre ganze Virtuosität in den Dienst der Musik zu stellen.

Die in Graz geborene Ulrike Anton studierte in Österreich, Frankreich und England, hält Meisterklassen an verschiedenen Universitäten in den USA und Kanada und leitet derzeit die Kammermusikklasse am Institute for the International Education for Students (IES Abroad Vienna) in Wien. 

Die Presse über Armin Egger, 1975 in Graz geboren: „Eine berauschende Parade von Ver­zierun­gen, Läufen, Flageolett-Melodien und schier endlosen Klang­varianten zauberte er zu einem großartigen musikalischen Gemälde.“ (Süd­deutsche)

„Das Spiel ist von höchstem Niveau und Egger erweist sich als sensibler Interpret mit einer außergewöhnlichen Technik.” (Classical Guitar Magazine)

Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 18)