RADIO-ÜBERTRAGUNG in Ö1

Michaela Girardi (Geige) & Janna Polyzoides (Klavier)
„Komponistinnen“

Beginn:

Samstag, 24.09.2016 | 15:05

RADIO-ÜBERTRAGUNG in Ö1

Foto: Christian Jungwirth

Komponierende Frauen haben lange gebraucht, sich einen Platz in dieser hartnäckigen Männerdomäne zu erobern. Auch im 21. Jahrhundert – bei allem Optimismus – ist die Liste der Frauen, die sich einen Namen als Komponistinnen gemacht haben, enden wollend. 

In einem außergewöhnlichen Konzert im Rittersaal präsentierten die zwei Musike­rinnen am 19. Mai sechs Werke von sechs Komponistinnen, die mit einer Ausnahme im späten 19. Jahrhundert entstanden sind. 

Werke u.a. von Cécile Chaminade (einer berühmten und erfolgreichen Pianistin ihrer Zeit), Amy M. Beach (schrieb als erste US-Amerikanerin eine Sinfonie) und Grazyna Bacewicz (sie zählt zu den wichtigsten polnischen Komponistinnen des 20. Jahrhunderts):

Cecile Chaminade (1857-1944), Capriccio op. 18 (1898)

Luisa A. Le Beau (1857-1927),  Elegie g-Moll op. 44 (1899)

Pauline Viardot-Garcia (1821-1910), 6 Morceaux (1867)

I. B. von Schellendorf (1840-1913), Romanze A-Dur (1873)

Amy M. Beach (1867-1944), Romance A-Dur op. 23 (1893)

Grazyna Bacewicz (1909-1969), Sonata da Camera (1945)

Dieses Konzert wurde, wie schon drei andere in diesem Jahr, vom ORF Salzburg aufgezeichnet. Nun wird es ausgestrahlt: in Ö1 in der Sendung „Apropos Musik“.

Genre:

Kultur