KAMMERMUSIK<br>Danjulo Ishizaka (Violoncello) und<br>Martin Helmchen (Klavier)

Beginn:

Freitag, 01.06.2007 | 20:00

KAMMERMUSIK<br>Danjulo Ishizaka (Violoncello) und<br>Martin Helmchen (Klavier)

Danjulo Ishizaka

„Danjulo Ishizaka ist kein Talent mehr, sondern eine veritable Musikerpersönlichkeit. Phänomenal in seinem technischen Potenzial, begeisterte er mit spontaner Klangfarbenphantasie und Phrasierungsintelligenz.“ (Süddeutsche Zeitung)

„Erst war es wahrhaft ungeheuerliche Virtuosität, die das Publikum überwältigte, […] dann eine ebenso große Musikalität und Sensibilität, die den Klavierabend des jungen Berliner Pianisten Martin Helmchen zum Erlebnis werden ließen.“ (Süddeutsche Zeitung)

 

Die zwei jungen Musiker, Jahrgang 1979 und 1982, spielen ein klassisches, sehr anspruchsvolles Programm:

Ludwig van Beethoven (Zwölf Variationen für Klavier und Violoncello über „Ein Mädchen oder Weibchen“), Johann Sebastian Bach (Suite für Violoncello solo Nr. 5 c-Moll), Olivier Messiaen (Vingt regards sur l’enfant Jésus), Franz Schubert („Arpeggione“) und Frédéric Chopin (Sonate für Violoncello und Klavier g-Moll)

 

Genre:

Kultur