ALTE MUSIK

Ensemble Voci e Corde
„Lachrimae Antiquae“

Beginn:

Donnerstag, 05.10.2017 | 20:00

ALTE MUSIK

Foto: Moritz Plasse

Diana Plasse (Sopran)
Benjamin Sattlecker (Bariton),
Sabina Lehrmann (Diskantgambe)
Tilla Seymann (Alt­gambe)
Natalie Gal (Bassgambe)
Corinna Metz (Bass­gambe)
Gabriele Ruhland (Bassgambe)

Das auf alte Musik spezialisierte Salzburger Ensemble spielt Vokal- und Intrumentalmusik von John Dowland (1563-1626), John Coprario (1570-1626) und Tomas Luis de Victoria (1548-1611) – Musik, für die der Goldegger Rittersaal („Den Sal hat Herr Christof Graf machen und malen lassn Anno 1536“) der ideale Aufführungsort ist. 

Der englische, von seinen Zeitgenossen bewunderte Komponist John Dowland schrieb Lautenlieder, mehrstimmige Vokalmusik (Motetten) und Werke für Gamben-Ensemble, die in der europäischen Musikgeschichte einen ersten Höhepunkt der selbstständigen Instrumentalmusik markieren. 

Besonders beliebt und berühmt wurden seine Lachrimae (Komposition für Laute solo), die er zum Lied „Flow My Tears“ und zu Kompositionen für Gambenconsort ausarbeitete. Die für die Zeit der Renaissance typische melancholische Stimmung seiner Werke wird hier besonders deutlich, musikalisch hervorgehoben durch eine äußerst interessante Harmonik, reich an Farben und Dissonanzen.


In Zusammenarbeit mit ORF Salzburg

Genre:

Kultur

Eintritt:

18
16 (Mitglieder, Ö1)
9 (Jugend unter 18)