DER KÜNSTLERISCHE BEITRAG

Künstlerkollektiv MORO
"Berührung der Magie"

Beginn:

Mittwoch, 30.05.2018 | 19:00

Ende:

bis Samstag, 02.06.2018 | 18:00

DER KÜNSTLERISCHE BEITRAG

Sina  Moser und Joyce Rohrmoser bilden das Künstler­kollektiv MORO. Für die 37. Goldegger Dialoge hat das Duo eine Video-Rauminstallation erarbeitet, in der einerseits die Hand, andererseits der Moment der Verwandlung im Mittel­punkt stehen. Begrüßen, versöhnen, Glück wünschen, Trost spenden, die Segnungsgeste des Priesters – unsere Hände sind viel mehr als komplexe, menschliche Greifwerkzeuge!

„Kunst stellt oft alles auf dem Kopf.
Videokunst und Fotografie mit ihren Ansprüchen, Realitäten zu dokumentieren oder zu kreieren, können eine magische Kraft erzeugen, die den Betrachter in eine andere Welt katapultiert.
Im verdunkelten Ausstellungsraum werden auf frei hängenden Stoffbahnen und Spiegelfolien Videos projiziert. Hände berühren sich, magische Verwandlungen scheinen stattzufinden ...
Die Videoinstallation ist wie eine Bühne organisiert: ein Stück kommt zur Aufführung, das erst durch die Aufführung selbst in den Köpfen der Betrachter entsteht.“

Zur Installation spricht Karolina Radenkovic (Leiterin der Galerie 5020).

Die Video-Installation „Berührung der Magie“ ist während der Goldegger Dialoge (bis Samstag, 2. Juni) zu sehen.

Genre:

Kultur

Eintritt: