KONZERT

Trio 3:0
„ins Licht“

Beginn:

Donnerstag, 27.09.2018 | 20:00

KONZERT

Eva Steinschaden (Violine), Detlef Mielke (Cello) und Alexander Vavtar (Klavier) sind bekannt für ihre besonderen musikalischen Programme. 

In diesem Konzert, das vom ORF Salzburg aufgenommen und in Ö1 ausgestrahlt wird, stellt das Trio  den Wiener Klassi­­kern Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert österreichische Komponisten unserer Zeit gegenüber. 

Ein Werk des 1953 in Graz geborenen, in Latschau (Vorarlberg) aufgewachsenen Georg Friedrich Haas ist titelgebend. Er lebt seit 2013 in New York und lehrt Komposition an der Columbia University. Mit dem Großen Österreichischen Staatspreis erhielt er 2007 die höchstrangige Auszeichnung der Republik für Künstler. „Er schreibt oft dunkle Musik und zählt zu den wichtigen Komponisten der Gegenwart.“ (ZEIT)

Das Programm:

Georg Friedrich HAAS (*1953) „ins Licht“ (2007)
„Tombeau“ (2013)

W.A. MOZART (1756-1791) Divertimento, B-Dur, KV 254

Gerald RESCH (*1975) „Sostenuto“ (2015)

Friedrich GULDA (1930-2000) Menuett (aus dem Konzert für Cello und Blasorchester)

Franz SCHUBERT (1797-1828) Trio („Notturno“) 

York HÖLLER (*1944), Tagträume, Sieben Klanggedichte (1994)


In Zusammenarbeit mit ORF Salzburg



Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 18)