MUSIK-KABARETT

Christof Spörk
"KUBA"

Beginn:

Samstag, 23.03.2019 | 20:00

MUSIK-KABARETT

2003: „Salzburger Stier“ für's Landstreich-Programm „Stau“, 2011 Österreichischer Kabarettpreis für das Solo-Programm „Lieder der Berge“, 2014 „Salzburger Stier“ für „Edelschrott“, 2015 Verleihung des „Silberne Besen“. Dazwischen gab es das ausufernde Musik-Projekt „Global Kryner“ (mit weltweiten Auftritten, auch in Goldegg und Kiew; prämiert 2006 mit dem Bonner Satirepreis „Prix Pantheon“) – und nun präsentiert er sein fünftes Solo-Kabarett, in dem er sich endlich jenem Thema widmet, das er in und auswendig kennt. Christof Spörk goes Kuba. (Dorthin, wo seine Frau Jaqueline herkommt …)

… Es wird ja so viel gelogen in letzter Zeit! Das ist übrigens eine der vielen Gemeinsamkeiten des vormals realen Sozialismus mit dem derzeit noch viel realeren Kapitalismus. Es wird gelogen wie gedruckt! Facebook o muerte! Twitter o muerte! Que viva la Digitalisierung! Weil wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Ja eh, aber wohin geht denn eigentlich die Zeit? 

Die Süddeutsche Zeitung schrieb unlängst über den Kabarettisten Spörk: „… Denn der promovierte Politologe, Anglizist und Romanist Christof Spörk gehört eben nicht nur zu den sehr Engagierten und sehr Klugen, sondern auch zu den musikalischsten und witzigsten Künstlern der deutschsprachigen Kleinkunstszene. … Am schönsten aber sind die immer sprachlich funkelnden, musikalisch spannenden, grandios gesungenen Songs an Flügel, Harmonika und Klarinette.“ 

Genre:

Kultur

Eintritt:

20
17 (Mitglieder, Ö1)
10 (Jugend unter 18)