KLAVIERABEND MIT MODERATION

Biliana Tzinlikova
„Frauen“

Beginn:

Freitag, 13.09.2019 | 20:00

KLAVIERABEND MIT MODERATION

© Luigi Caputo

„Meine Kunst lasse ich nicht liegen, ich müßte mir ewige Vorwürfe machen.“
Clara Schumann


Mit dem Programm „Frauen“ erfüllt sich Biliana Tzinlikova, die an der Universität Mozarteum lehrt, einen lang gehegten Wunsch: hochbegabte Komponistinnen der vergangenen Jahrhunderte vorzustellen. Im Mittelpunkt steht die vor exakt 200 Jahren in Leipzig am 13. September 1819 geborene Clara Schumann: Wunderkind, gefeierte Konzert­pianistin, Kompo­nistin – und Mutter von acht Kindern. Ehr­geizig gefördert von ihrem Vater Friedrich Wieck trat sie mit neun Jahren im Leipziger Gewandhaus auf. Mit 16 Jahren galt sie als Pianistin von europäischem Rang, die den Stars ihrer Zeit, Franz Liszt oder Frédéric Chopin, ebenbürtig war. Als Elf­jährige komponierte sie ihr erstes Werk, eine Polonaise …

„Frauen“ zeigt die außergewöhnliche Musikalität und kompositorische Meister­­schaft von Clara Schumann, Louise Farrenc und Germaine Talleferre. Jede von ihnen hat eine eigene Geschichte, – die oft auch eine Leidensgeschichte ist – jede einen eigenen Stil. Jede wuchs in einer anderen Zeit auf, war mit anderen Werten und Moden konfrontiert. Lange Zeit standen sie im Schatten ihrer Väter, Ehemänner oder Kollegen. Der einen war die Heirat Befreiung und För­de­rung der künstlerischen Arbeit, der anderen Hindernis und Beschränkung.

Moderation: Gottfried Kasparek (Programmheftautor; Mode­rator für Wiener Staatsoper, Stiftung Mozarteum, Salz­burger Landestheater, Mozarteumorchester, OENM u.a.; künstlerischer Leiter des Mattseer Diabelli Sommers und Lehrbeauftragter am American Institute for Foreign Study)

Das Programm:

Clara Schumann (1819-1896) – Sonate in g-Moll

Louise Farrenc (1804-1875) – Variationen op. 10

Clara Schumann – Romanze Nr. 1 Op.21

Germaine Tailleferre (1892-1983) – Romance in A-Dur

Louise Farrenc – Air Russe Varié Op. 17

Germaine Tailleferre – Pastorale, Nocturne

Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 18)