KONZERT

Duo Arcord
„Musikalische Märchen“

Beginn:

Donnerstag, 03.10.2019 | 20:00

KONZERT

© Andrej Grilc

Ana Topalovic (Violoncello) & Nikola Djoric (Akkordeon) – eine überraschende Kombination: Cello und Akkordeon. Saiten und Knöpfe. Ohne einen einzigen Ton des originalen Notentexts zu verändern, bringt dieses Duo virtuose und zutiefst persönliche Versionen bekannter klassischer sowie zeitgenössischer Musikstücke auf die Bühne.

„Die beiden Interpreten, oder besser gesagt ihre Instrumente verschmelzen miteinander und […] begegnen sich in einer innigen Umarmung. Wunderbar!“, schrieb Klassik Heute über die fantasievollen Erzählungen, in denen das Duo ihre Visionen klassischer Musikstücke Klang werden lassen. 

In ihrem Programm kombinieren die beiden serbischen, in Wien ausgebildeten Musiker u. a. die Cellosonate von Claude Debussy mit Antonín Dvoráks „Lied an den Mond“ aus der Oper „Rusalka“ und Leoš Janáceks „Märchen“, das die Geschichte vom Zarensohn Iwan und der Prinzessin Marja in Musik verwandelt.

Weiters sind zu hören: „Rumänische Volkstänze“ von Béla Bartók, „Le Grand Tango“ von Astor Piazzolla, Präludien von Dmitri Schostakowitsch, eine Ungarische Rhapsodie von David Popper und von der Vorarlberger Komponistin Johanna Doderer (*1969) der „Wutmarsch“.

Alle Werke sind Bearbeitungen für Violoncello und Akkordeon.


In Zusammenarbeit mit JEUNESSE

Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 18)