KONZERT

Heghine Rapyan & Min-Hao Tsai (Klavier-Duo)
„Österreich – Frankreich“

Beginn:

Donnerstag, 12.11.2020 | 20:00

KONZERT

© Bryan Reinhart

Sie, Heghine Rapyan (*1985) aus Armenien, und er, Min-Hao Tsai (*1997) aus Taiwan, lernten sich im Studium an der Universität Mozarteum kennen. Beiden ist eine fulminate Virtuosität eigen, beiden wird großes Talent und Musikalität attestiert. 

Ihr Programm bringt große Namen der Musik­geschichte, mit Mathilde Kralik von Meyers­walden (1857-1944) jedoch auch eine „vergessene“ österreichische Kom­­ponistin. Schülerin von Anton Bruckner, hatte sie mit Gustav Mahler persönlichen Kontakt, war Musikstudentin von Franz Liszt und widmete ihr Leben vollkommen der Musik: sie war Komponistin, Pianistin, Textautorin, Veranstal­terin und Sängerin.

Das Programm:

W. A. Mozart, Sonata in C Dur für vier Hände KV 521

Arnold Schönberg, Sechs kleine Stücke für Klavier 4-händig

Mathilde Kralik, Passacaglia C Dur

Claude Debussy, Petit Suite

Franz Schubert, Fantasie in f Moll für vier Hände D 940

Jullius Bittner, Tänze aus Österreich für vier Hände

Camille Saint-Saëns, Danse Macabre

Das Konzert wird vom ORF Salzburg aufgezeichnet und zeitversetzt in Ö1 in „Apropos Klassik“ ausgestrahlt.


In Zusammenarbeit mit ORF Salzburg

Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 18)