KAMMERMUSIK<br>"Nuove Musiche"<br>Dorothee OBERLINGER (Blockflöten) und<br>Angela KOPPENWALLNER (Cembalo, Clavierchord)

Beginn:

Freitag, 04.04.2008 | 20:00

KAMMERMUSIK<br>"Nuove Musiche"<br>Dorothee OBERLINGER (Blockflöten) und<br>Angela KOPPENWALLNER (Cembalo, Clavierchord)

www.dorotheeoberlinger.de

Dorothee Oberlinger und Angela Koppenwallner begeben sich in einen virtuosen Dialog, der die Musiksprache des Frühbarock und der Moderne spannungsgeladen gegenüberstellt. Neben den Verrücktheiten der „Follia“ von Arcangelo Corelli (1653-1713) erwarten Sie klanglich überraschende Bearbeitungen der „Sternzeichen“ von Karlheinz Stockhausen (1928-2007) und Werke an der Schwelle zur Barockzeit. Dieser exquisite Abend versammelt Kompositionen von Corelli und Stockhausen, von Girolamo Frescobaldi (1583-1643), Dario Castello (1590-1630), Biagio Marini (1594-1663) sowie von Ysang Yun (1917-1995), Louis Andriessen (1892–1981) u.a.
Der Titel des Abends „Nuove Musiche“ ist eine Anspielung auf die Liedersammlung des Frühbarockkomponisten Giulio Caccini „Le Nuove Musiche“, die den radikalen Wandel der „neuen Musiken“ um 1600 widerspiegelt. Man darf gespannt sein: auf die seltene Klangkombination von Blockflöte und Cembalo sowie auf den faszinierenden Gegensatz von alter und neuer Musik.  

Dorothee Oberlinger, Professorin für Blockflöte am Mozarteum, gilt als eine der ausdrucksstärksten Virtuosin ihres Instrumentes. Zahlreiche preisgekrönte CD-Aufnahmen belegen ihre Vielseitigkeit. Neueste CD: „Italian Sonatas“.
Angela Koppenwallner, Lehrbeauftragte für Cembalo und Clavichord am Mozarteum. 2006 erschien ihre Solo-CD mit Werken von Domenico und Alessandro Scarlatti bei der „Edition Alte Musik“ des ORF.


Genre:

Kultur

Eintritt:

EUR 14
Mitglieder, Landcard EUR 12
Jugend (bis 18) EUR 7