KLAVIER SOLO<br>Ardita STATOVCI<br>"Die B-Komponisten und die Dutilleux-Sonate"

Beginn:

Samstag, 19.04.2008 | 20:00

KLAVIER SOLO<br>Ardita STATOVCI<br>"Die B-Komponisten und die Dutilleux-Sonate"

www.arditastatovci.com

Dieses Programm bringt Meisterwerke herausragender Komponisten - Bach, Beethoven, Brahms - verschiedener Epochen der Musikgeschichte.  
Während die Präludien und Fugen bzw. „Das Wohltemperierte Klavier“ von Johann Sebastian Bach, die „Waldsteinsonate” Ludwig van Beethovens und die brahmsschen „Variationen über ein Thema von Händel” zweifellos berühmte Werke der pianistischen Literatur sind, wird die „Sonata pour piano“ von Henry Dutilleux, ein unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg (1947-48) komponiertes Werk, nicht sehr oft gehört und gespielt. „Eine Sonate, aus drei Sätzen bestehend wie im klassischen Fall, mit spannenden geraden und ungeraden Rhythmen, mit viel Feuer, Melodien von einer Schönheit der melancholischen nordischen Melodien, mit einer Brillianz und impressionistischen Farben, ist bestimmt ein grandioses, hörenswertes Meisterwerk der Moderne.“       

Ardita Statovci wurde 1982 in Prishtina geboren. Mit 14 Jahren erstes Solistenkonzert, mit 15 Jahren Aufnahme in die Akademie der Künste von Prishtina; 1997 erstes Konzert in Österreich, dann Studium am  Mozarteum und Abschluss 2007 (Konzertfach Klavier bei Christof Lieske) mit Auszeichnung. Auftritte als Solistin mit Orchester, Solo- und Kammermusik-Abende sowie Gewinnerin des Auswahlspiels von „Yehudi Menuhins Live Music Now 2005“ und des „Bösendorferpreises 2006“ sind Beweis für ihr vielversprechendes Talent.

Genre:

Kultur

Eintritt:

EUR 12
Mitglieder, Landcard EUR 10
Jugend (unter 18) EUR 6