WELTMUSIK<br>Lucilla GALEAZZI & TRIO ROUGE

Beginn:

Freitag, 25.04.2008 | 20:00

WELTMUSIK<br>Lucilla GALEAZZI & TRIO ROUGE

Lucilla Galeazzi (Stimme), Michel Godard (Tuba) und Vincent Courtois (Cello)
 
Die Kombination von Tuba, Cello und Gesang weckt im ersten Moment Assoziationen an avantgardistische Experimente und ist doch tief in der europäischen Tradition verwurzelt. Das Trio Rouge, quasi eine französisch-italienische musikalische Liebesheirat, interpretiert Volkslieder aus Italien auf eine zeitgemäße Weise mit jazzigen Elementen, aber auch mit Einflüssen von der europäischen Klassik bis zur Avantgarde. In Frankreich, der Heimat des Tubisten Michel Godard und des Cellisten Vincent Courtois, hat man dafür den Begriff „folklore imaginaire“ geprägt.

Trio Rouge spielt alte Volkslieder wie „Bella ciao“, „Voglio una casa“, „Una serenata“ und „Per la ninna nanna“, doch man muss den Originalen schon genau nachspüren, denn: „Wir versuchen, Harmonien oder Melodien der einzelnen Lieder beizubehalten und darüber zu improvisieren.“
In den besten Momenten werden erdige Erinnerung, swingende Spielfreude und visionäre Neudeutung zu einer magischen Einheit. So aktuell und mitreißend können traditionelle, altbekannte Lieder  klingen, werden sie konsequent vom Staub befreit sind. (Norbert Krampf)

 



In Kooperation mit JEUNESSE

Genre:

Kultur

Eintritt:


Eintritt: EUR 16
Mitglieder, Landcard EUR 14
Jugend (bis 18) EUR 8