MUSIK ZWISCHEN KONTINENTEN

Sophie Hassfurthers Orient Express

Beginn:

Samstag, 31.05.2008 | 20:00

MUSIK ZWISCHEN KONTINENTEN

Sophie Hassfurther (Saxophon), Oguz Büyükberber (Istanbul; Bassklarinette), Caglayan Yildiz (Ankara; Gitarre), Marcello Windolph (Bass), Achim Heine (Schlagzeug)

Die fünf Musiker, die schon seit Jahren in engem Kontakt stehen, nehmen den „Jazz“ als Ausgangsbasis, als Dreh- und Angelpunkt für ihre Musik. Das Ensemble, zwei türkische und drei österreichische Musiker, verbindet unterschiedliche kulturelle Prägungen, philosophische Vorstellungen und musikalische Genres. Der quasi „ungenierte“ Zugang zu den eigenen Wurzeln und den Wurzeln der Mitmusiker ist ausschlaggebend für das Hörerlebnis. Traditionelle türkische Melodien und Rhythmen werden mit der Spontaneität und Improvisationsfreude von modernem Jazz kombiniert.
„Orient Express“ ist ein Projekt, das den interkulturellen Dialog wörtlich nimmt,  „Orient Express“ ist Musik für Grenzgänger und Querdenker.

Sophie Hassfurther, geborene Halleinerin, lebt seit 2003 in Wien und spielt in wechselnder Besetzung. Ihre Eigenkompositionen lassen Raum, sich zwischen streng arrangierten und komplex improvisierten Teilen zu bewegen. „Orient Express“ lässt einen spannenden und überraschenden Abend vermuten, federführend ist ein junges Talent der österreichischen Musikszene.

Genre:

Kultur

Eintritt:

EUR 14
Mitglieder, Landcard EUR 12
Jugend (bis 18) EUR  7