FILM / MUSIK

"JEDERMENSCH"
(A 2007, 75 min)

Beginn:

Mittwoch, 02.07.2008 | 20:00

FILM / MUSIK

www.jedermensch.at

„Jedermensch" statt „Jedermann" - zu ihrem 40. Geburtstag wagte die Lebenshilfe Salzburg letztes Jahr ein Theaterprojekt:  Behinderte interpretieren gemeinsam mit Profi-Schauspielern das Spiel vom Leben und Sterben des reichen Mannes neu. „Jedermensch" ist eine einzigartige, integrative Vision für Menschen mit und Menschen ohne Behinderung geworden, veranschaulicht mit den Mitteln des Theaters. 

Ausgehend vom klassischen „Jedermann" Hugo von Hofmannsthals erarbeiteten Reinhold Tritscher (Theater Ecce) und Wolf Junger (Blaue Hunde) mit einem bunt gemischten Ensemble eine zeitgenössische Version der Geschichte vom Sterben des reichen Mannes. Die Sicht- und Ausdrucksweise der Menschen mit Behinderung, das heißt ganzheitliche tanztheatrale Formen in enger Verbindung mit Musik, stand im Vordergrund. Der „Jedermann“ von Hofmannsthal war Bezugspunkt, Hintergrund und in Teilen auch Textgrundlage für diese Inszenierung.
Reinhold Tritscher und Hermann Peseckas haben das Theaterstück aufgezeichnet und daraus einen Film gemacht, der an diesem Abend zu sehen ist.

Musikalische Untermalung erfährt die Vorführung des Films durch die Folk-Band Serendipity, die irische und schottische Tunes mit eigenen Kompositionen vermischt und mit einer Prise aus Rock, Reggae und Jazz verfeinert.

Genre:

Kultur