KINO

"Let´s make MONEY"
Erwin Wagenhofer; Ö 2008, 107 min

Beginn:

Montag, 05.01.2009 | 20:00

KINO

www.letsmakemoney.at

Nach „We Feed the World“, seiner aufrüttelnden Doku über unsere Nahrungsmittel, folgt Erwin Wagenhofer in Let's make MONEY nun der Spur unseres Geldes im weltweiten Finanzsystem. Quasi rechtzeitig, im Moment der globalen Finanzkrise, blickt der Film hinter die Kulissen der bunten Prospektwelt von Banken und Versicherern.
Let's make money erzählt von spanischen Bauarbeitern, afrikanischen Bauern und indischen Arbeitern, die unser Geld vermehren und selbst arm bleiben. Akteure kommen zu Wort, die an den Schalthebeln der globalen Finanzindustrie sitzen. „Wenn noch Blut auf den Straßen liegt“, erklärt der Investor-Guru Mark Mobius, „dann ist der Zeitpunkt für Investitionen besonders günstig!“ Unternehmer grasen zum Wohle ihrer Aktionäre ein fremdes Land ab, solange Löhne und Steuern niedrig sind - Umweltauflagen ignorieren sie.
Man erfährt, warum es auf dem Globus zu einer unglaublichen Geldvermehrung gekommen ist, und welche Konsequenzen diese für unser Leben hat. Let's make MONEY hinterfragt fest gefügte Binsenweisheiten, macht Zusammenhänge deutlich, und zeigt auf, wie wir mit unserem Geld die gegenwärtige Finanz- und Gesellschaftskrise beeinflussen können.

Let's make MONEY folgt der Spur unseres Geldes im weltweiten Finanzsystem: „Der Kinofilm zur Weltkrise." (Kurier)

Genre:

Kultur

Eintritt:

7
6 (Mitglieder, Landcard, Ö1)
5 (Jugend unter 18)