KINO IM SCHLOSSHOF

„39,90 Francs“
Jan Kounen; F 2007, 104 min, OmU

Beginn:

Samstag, 23.05.2009 | 20:00

KINO IM SCHLOSSHOF

Octave Parango hat es sozusagen geschafft. Er ist jung, talentiert, schwimmt in Geld und gehört zu den Erfolgreichsten seines Faches, der Werbebranche. Er arbeitet für die größte Werbeagentur und entscheidet heute, was die Welt morgen kaufen wird. „Ich bestimme, wovon Sie morgen träumen“, schnauzt der Protagonist blasiert in die Kamera. Denn bis zu seinem 18. Lebensjahr wird jeder Mensch mit 350.000 Werbebotschaften konfrontiert. Und Octave ist einer von denen, die sie kreieren.
Octave schwimmt in und neben dem, wovon andere träumen: Geld, Erfolg, Alkohol, Drogen, Mädchen. Er lebt auf der Überholspur. Sein Credo und seine Erfahrung: Alles ist käuflich – und er bestimmt den Preis. Erst als er mit seiner arroganten Ignoranz seine schwangere Freundin in die Flucht treibt, beginnt er sein Leben und das System zu hinterfragen.

„39,90 Francs“  ist der Film nach dem französischen Roman-Bestseller des Werbetexters Frédéric Beigbeder und eine Abrechnung mit der Werbebranche. Die Verfilmung: ein grellbunter Farbenrausch, eine rasante Dauerwerbesendung, eine videoclipartige, surreale Achterbahnfahrt, die auf so manchen Irrweg führt – passend zur blendenden Oberfläche eines Werbe-Gurus im Dauer-Drogenrausch. Der Film endet in einem Akt der Weltflucht, die verlachte Moral kommt durch die Hintertür wieder ins Geschehen...
 

Bei Schlechtwetter findet die Filmvorführung im Schloss statt!

Genre:

Kultur

Eintritt:

7
6 (Mitglieder, Landcard, Ö1)
5 (Jugend unter 18)