SCHLOSSKONZERT

Alegrias Guitar Trio
„One Night In Sevilla“

Beginn:

Donnerstag, 30.07.2009 | 20:00

SCHLOSSKONZERT

Musiker:  Dimitri Lavrentiev, Perry Schack und Klaus Wladar

Presse wie Publikum zeigen sich gleichermaßen begeistert von den Auftritten dieses Gitarren-Trios. Gegründet 2007, verbinden die drei Musiker barocken Klangzauber und virtuose Tangos mit lockerer Moderation zu einem Feuerzauber klassischer Gitarrenmusik - dem Namen des Trios entsprechend: „Alegrías“ kommt aus dem Flamenco und bedeutet übersetzt Freude oder Spielfreude.
Die Musiker aus Russland, Deutschland und Österreich haben es sich zum Ziel gesetzt, das überaus interessante Repertoire für drei Gitarren auszuloten und auf neues, klangvolles Terrain vorzustoßen: „… beeindruckte das Alegrías Guitar Trio mit seiner feurigen Virtuosität! Diese drei Musiker boten eine hochinteressante Bandbreite von Barockmusik über Klangimpressionen aus Spanien bis hin zu humorvollen russischen Tangoeinlagen!“ (Augsburger AZ)

Das Programm des Abends umfasst Musik von Joseph Haydn, dessen Todesjahr sich heuer zum 200. Mal jährt, von Antonio Vivaldi, Georges Bizet, Enrique Granados und Astor Piazzolla sowie von der russischen Komponistin Elena Popljanova.


Wenn es die abendlichen Temperaturen gestatten, wird das Konzert - subtil verstärkt - im Freien, im Schlosshof, zu genießen sein!

Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Landcard, Ö1)
7 (Jugend unter 18)