KINO IM SCHLOSSHOF

„7915 km“

Beginn:

Sonntag, 02.08.2009 | 21:00

KINO IM SCHLOSSHOF

Nikolaus Geyrhalter; Ö 2008, 103 min

Auf den Spuren der Rallye Paris-Dakar: Der Dokumentarfilmer Nikolaus Geyrhalter widmet sich einer Gegend, die meist nur als abenteuerliche Kulisse wahrgenommen wird.
Im Mittelpunkt stehen keine vorbeirasenden Automobile, sondern die Menschen, die von dem „Großereignis“ nur mäßig berührt werden. Man folgte dem 7915 Kilometer langen Streckenverlauf der Rallye des Jahres 2006, mit offenem Blick für die Landschaften und die Menschen. Die Route führte von Lissabon durch Marokko, West-Sahara, Mauretanien, Mali, Guinea bis nach Dakar im Senegal. Die Strecke war vorgegeben, wen und was das Filmteam dort finden würde, war ungewiss. Aus insgesamt 180 Filmstunden in vier Monaten wurde ein präzises und optisch wie formal beeindruckendes Filmerlebnis komprimiert. Lange, ruhige Blicke auf die afrikanische Landschaft wechseln ab mit Aufnahmen von Menschen, die von sich und ihrem Leben erzählen.
„Im Kontrast zur Freiheit und Nonchalance der europäischen Rallye-Piloten stehen die Afrikaner selbst, die von Flucht und einem besseren Leben in Europa träumen: Viele aus dieser Region riskieren ihr Leben, indem sie das Meer in halb untergehenden Booten überqueren. Nur wenigen gelingt es.“ (Viennale 2008)
„7915 km“ bringt spannende Geschichten von Menschen aus einer für die meisten von uns fremden Welt, die doch von den gleichen Wünschen und Motivationen getrieben sind wie überall auf der Erde: Arbeit, Gesundheit, Familie und Liebe.

 
Bei Schlechtwetter findet die Filmvorführung im Schloss statt!

Genre:

Kultur

Eintritt:

7
6 (Mitglieder, Landcard, Ö1)
5 (Jugend unter 18)