SCHLOSSKONZERT

Sabiá Quartett "Haydn meets Latin and Klezmer"

Beginn:

Donnerstag, 06.08.2009 | 20:00

SCHLOSSKONZERT

Birgit Laude (1. Violine), Andrea Moreira (2. Violine, Gesang), Francisco MoreiraFeodor Kolpaschnikov (Viola, Gitarre, Arrangements), (Violoncello)

„Dein wahres Nest sind deine Flügel…“ Der Symbolik dieses Zitats folgend verlässt das Sabiá Quartett, benannt nach einem brasilianischem Singvogel, den Käfig musiktraditioneller Konventionen, um sich in den freien Sphären unterschiedlicher Musikkulturen und Genres zu entfalten.
In der Synthese aus tiefgreifender Klassik, melancholischer Magie des klassischen Tangos, sinnlicher brasilianischer Rythmen und der schlichten Poesie von Chansons fühlen sich die vier multinationalen Musiker zu Hause.
Beflügelt durch das nuancenreiche Zusammenwirken dieser kulturell differenzierten Klangebenen entführen die aus Deutschland, Portugal, Brasilien und Russland stammenden Musiker ihr Publikum in eine vielschichtige instrumentale und vokale Musikwelt.

Das Quartett spielt vom „Jahresregenten“ Joseph Haydn das Streichquartett in d-moll op.42 Hob.III: 43 und von Claude Debussy das Streichquartett Nº1 in g-moll op. 10.
Der zweite Teil des Abends ist dem Lied gewidmet: ein bunter Reigen von Brecht/Weill über Tangos bis zu Jewish Traditionals.                      

Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Landcard, Ö1)
7 (Jugend unter 18)