"Broken Flowers"

KINO IM SCHLOSSHOF<br />Regie: Jim Jarmusch, USA 2005<br />bei Schlechtwetter im Schloss!

Beginn:

Samstag, 15.07.2006 | 21:30

"Broken Flowers"

Bill Murray ist der durch Computer reich gewordene Geschäftsmann Don Johnston, der in dem Augenblick von seiner Freundin verlassen wird, als ihn ein Brief ohne Absender erreicht. Eine der zahlreichen Frauen seines Lebens teilt ihm mit, er habe einen mittlerweile 19-jährigen Sohn. Don erzählt dies seinem aus Äthiopien stammenden Nachbarn, Freund und Hobbydetektiv. Er stattet Don mit einem genau ausgetüftelten Plan für eine Reise in dessen Vergangenheit aus.
Versorgt mit Flugplänen, gemieteten Autos, Straßenkarten, Wegbeschreibungen und einer CD mit äthiopischer Musik macht sich Don auf den Weg. Vier Frauen kommen in Frage, und Don besucht sie alle: die trashige Laura (Sharon Stone) und ihre Tochter Lolita; das ehemalige Hippie-Girl Dora; die esoterische Tierkommunikatorin Carmen (Jessica Lange); und Penny, die ihn zusammenschlagen lässt...

Mit zärtlichem Blick folgt Jarmusch - berühmt geworden mit "Stranger Than Paradise" und "Lost in Translation" - seinem Protagonisten auf dieser Reise, beiläufig erzählt er von einem Menschen, dessen Begegnung mit der Vergangenheit komisch und traurig zugleich sind.

"Broken Flowers" erhielt bei den Filmfestspielen in Cannes 2005 den großen Preis der Jury.

Genre:

Kultur