LESUNG UND MUSIK<br>„Was kümmert uns die Welt!“

Beginn:

Samstag, 18.11.2006 | 20:00

LESUNG UND MUSIK<br>„Was kümmert uns die Welt!“

Doppel- und manchmal auch Mehrfachbegabungen sind bei künstlerisch tätigen Menschen keine Seltenheit. Zwei Beispiele: Der Komponist Arnold Schönberg malte; und Arthur Schnitzler komponierte unter anderem einen erst jüngst wieder entdeckten „Liebelei-Walzer“.

 

Der vielen als Ö1-Moderator bekannte Komponist und Dirigent Wolfgang Danzmayr - im September leitete er in Goldegg das Orchesterprojekt „Mozart! Mozart?“ - widmet sich seit zehn Jahren verstärkt auch dem eigenen literarischen Schaffen.

Musikalisch begleitet wird die Lesung von der 14-jährigen Goldegger Geigerin Marie-Christine Klettner, die Werke von H.I.F. Biber, W.A. Mozart, Johannes Brahms, Werner Pirchner und Wolfgang Danzmayr spielt. Begleitet wird sie am Klavier von Noriko Shiozaki.

 

Marie-Christine Klettner erhielt schon mit fünf Jahren Geigenuntericht bei Eberhard Staiger, seit dem Vorjahr studiert sie bei Benjamin Schmid am Mozarteum. Sie gewann heuer zum zweiten Mal in Folge den 1. Preis beim Bundeswettbewerb Prima la Musica. Ihr Debut als Solistin mit Orchesterbegleitung hatte sie als knapp 12-Jährige mit Mozarts G Dur-Violinkonzert, KV 216 beim Orchesterprojekt „Fremde Nähe“ im Schloss Goldegg im September 2004.

 

Genre:

Kultur