BUCHPRÄSENTATION & FILM

ROSWITHA HUBER, die Eigenbrötlerin

Beginn:

Samstag, 15.01.2011 | 20:00

BUCHPRÄSENTATION & FILM

www.schule-am-berg.at

Roswitha Huber (*1955) gründete 1996 in Rauris die „Schule am Berg": eine Einrichtung, die von Schulklassen, Kindern und Erwachsenen besucht wird, die bäuerliches Wissen erleben wollen. Bekannt wurde sie mit ihrem Projekt „Ich mache mir ein Butterbrot".

Über sie und ihre Arbeit entstand 2009 der Dokumentarfilm „Die EigenBrötlerin", eine Hommage an das Grundnahrungs­mittel Brot und das Porträt einer außergewöhnlichen Frau, die ihre Leidenschaft, das Brot, in die Welt trägt und einen anderen Blickwinkel zu Lebensmitteln schafft.

In ihrem neuen Buch „Gutes Brot – Genuss und Lebensfreude mit einer einfachen Delikatesse" stellt Roswitha Huber alles Wissenswerte rund um Brot, Brotbacken, Mehle und Brotkultur vor: sorg­fältig ausgesuchte Rezepturen für unterschiedlichste Brotsorten und viele Rezepte, bei denen Brot die Hauptrolle spielt - vom Brotsalat über Kirchmichl bis zum Brotauflauf.
Roswitha Huber ist überzeugt: „Holzofenbrot steht für Einfachheit und Echtheit, für bäuerliches Wissen und unverfälschten Geschmack, ein Wert, der nicht verloren gehen darf, sondern wieder entdeckt gehört."

An diesem Abend steht Roswitha Huber im Mittelpunkt. Es ist der 2009 entstandene Film zu sehen, sie stellt ihr neues Buch vor und bringt ihr Holzofenbrot zum Kosten mit.

Genre:

Kultur

Eintritt:

Eintritt frei