GITARRENDUO

David BADER & Georg LACHNER
„Bach und Piazzolla“

Beginn:

Samstag, 12.03.2011 | 20:00

GITARRENDUO

Im Mittelpunkt dieses Konzertes stehen zwei Komponisten, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Johann Sebastian BACH (1685 –1750) und Astor PIAZZOLLA (1921 –1992). Wie passt der deutsche Meister des Barock mit dem argentinischen Begründer des Tango Nuevo zusammen?
Beide komponierten stilisierte Tanzmusik, die im eigentlichen Sinn nicht mehr tanzbar war. Darüberhinaus war Piazzolla ein großer Bewunderer von Bach und versuchte sich auch an strengen kontrapunktischen Satztechniken wie Fuge und Toccata.

Die Kernstücke in diesem Konzert sind eine barocke Lauten-Suite von Johann Sebastian BACH und die temperamentvolle „Tango-Suite" von Astor PIAZZOLLA. Abgerundet wird das Programm von Original­kompositionen für zwei Gitarren u.a. von Ferdinand Sor, der „Schubert der Gitarre" (1778 – 1839), und dem 1939 geborenen Kubaner Leo BROUWER, der als einer der bedeutendsten Gitarrekomponisten der Gegenwart gilt.

David Bader (geb. 1985 in St. Veit/Pongau) und Georg Lachner (geb. 1980) lernten sich während des Studiums am Mozarteum Salzburg kennen. Im Duo erarbeiten sie sich gerade verschiedene Programme, die die große Bandbreite der Gitarrenliteratur abdecken.

Genre:

Kultur

Eintritt:

10

8 (Mitglieder, Landcard, Ö1)

5 (Jugend unter 18)