LESUNG & MUSIK

Jürgen LEYERER und Anna AVELLANEDA
„Argentinien, die Flieger und wir"

Beginn:

Samstag, 07.05.2011 | 20:00

LESUNG & MUSIK

Jürgen Leyerer, seit Jahren in Goldegg lebend, beschreibt in seinem Buch „Argentinien, die Flieger und wir“ seine Erlebnisse als Jugendlicher im Argentinien der Nachkriegszeit. Von 1948 bis 1953 lebte er mit seiner Familie in Argentinien.
Er erlebte die erste Ära Juan Peróns mit sowie die Auswanderungswellen nach Argentinien, wohin viele Flugzeugbauer und Flugexperten aus dem ehemaligen Nazi-Deutschland, unter anderem auch Kurt Tank, kamen. (Tank war Chefkonstrukteur und Leiter der deutschen Focke-Wulf-Flugzeugwerke.) In Romanform verfasst, fügt sich der Autor selbst als Figur ein und beleuchtet neben seiner persönlichen Geschichte Land und Leute, das weltpolitische Klima und den Aufbau der peronistischen Flugzeugindustrie.

„Das Buch ist ein vielschichtiges und packendes Gesellschaftsporträt Argentiniens, verbunden mit der Geschichte meiner Familie. Es scheut nicht davor zurück, ideologische Perspektiven aus damaliger und späterer Sicht kritisch zu reflektieren“, so Jürgen Leyerer.

Die argentinische, in Salzburg lebende Sängerin Anna Avellaneda begleitet diese Lesung mit Tangoliedern aus ihrer Heimat und Balladen aus Lateinamerika. Anna Avellaneda, eine „beeindruckende Frau, deren Stimme pure Lebenskraft, glühende Leidenschaft und zugleich Melancholie beinhaltet. Das Geheimnis ihrer Ausstrahlung mag wohl in ihren Wurzeln begründet liegen. " (Die Salzburgerin)

Genre:

Kultur

Eintritt:

frei!