KONZERT

MOBILIS SAXOPHONQUARTETT "Spannende Sounds zwischen Barock und Moderne"

Beginn:

Samstag, 07.01.2012 | 20:00

KONZERT

www.mobilis-saxophonquartett.at

Michael Krenn (Sopransaxophon), Janez Ursej (Altsaxophon), Yukiko Iwata (Tenorsaxophon), Goran Jurkovic (Baritonsaxophon) 

Mitreißende Bearbeitungen vom Barock bis zur Moderne, etwa aus Domenico Scarlattis berühmter Sonaten-Sammlung oder von George Gershwins wunderbar jazzig groovenden Préludes sowie Originalkompositionen, u.a. von Karlheinz Essl, sind an diesem Abend zu hören. 

Die internationale Besetzung (Österreich, Slowenien, Japan, Kroatien) dieses Saxophonquartetts mit ihren unterschiedlichen kulturellen Einflüssen spiegelt sich in einem breitgefächerten Repertoire wider. Dieses umfasst frühe Originalliteratur bis hin zu zeitgenössischen Werken und ausgewählten Transkriptionen verschiedener Epochen. 

Gleich nach der Gründung des Quartetts im Jahre 2009 erzielten die vier phänomenalen Musiker einen ersten Preis beim österreichischen Wettbewerb „Gradus ad Parnassum" und konzertierten bereits in renommierten Häusern wie im Brucknerhaus Linz, im Wiener Musikverein oder im ORF Radiokulturhaus Wien. 2011 wurde das Ensemble als "Bank Austria Artist of the Year 2011" ausgezeichnet und produzierte bei Gramola seine Debüt-CD.

In Zusammenarbeit mit JEUNESSE

Genre:

Kultur

Eintritt:

14

12 (Landcard, Ö1)

7 (Jugend unter 26)

Mitglieder frei!