KINO MAL ZWEI

„Solar Taxi" Dokumentation
Erik Schmitt; D 2010, 68 min (Blue-ray)

Beginn:

Freitag, 13.04.2012 | 19:00

KINO MAL ZWEI

Viele haben versucht, den Globus zu umrunden, manche haben es geschafft. Aber nur einer hat es allein mit der Kraft der Sonne geschafft: der Schweizer Louis Palmer mit seinem selbstgebauten Solarauto – „Solar Taxi" dokumentiert seine 18 Monate dauernde, 53.000 km lange Weltreise.

Voller Überraschungen und scheinbar unüberwindbarer Probleme sprengt Palmer die bisher gekannten Grenzen der Mobilität. Unterwegs begeistert er zahlreiche Menschen für seine Ideen und trifft Prinzen, Filmstars, Politiker und Wissen-schaftler. Ihnen zeigt er: ein Auto ohne Emissionen ist kein Traum. Dieser Film ist der Beweis.

„Am 3. Juli 2007 starte ich zur ersten Reise rund um die Erde mit einem solarbetriebenen Fahrzeug. Ich als normaler Bürger kann die Welt zwar nicht verändern, aber ich kann damit der Welt aufzeigen, wie schlecht es um das globale Klima wirklich steht und wie viele ausgereifte Lösungen zur Senkung von Treibhausgasen es ja schon gibt, die noch viele weitere Vorteile mit sich bringen. Dass wir damit eine bessere Welt und gesicherte Zukunft haben können. Das Solartaxi soll einen Anstoß zu Hoffnung und Lebensfreude geben, ein Zeichen gegen die Resignation setzen und zum Nachdenken anregen. Und zeigen, dass jeder Einzelne einen Schritt für den Erhalt unseres Planeten unternehmen kann."

Technische Daten des Solar Taxi: Höchstgeschwindigkeit 90 km/h

Gewicht: 500 kg (+ 250 kg Anhänger)

Energieverbrauch: 8 kWh / 100 km = Äquivalent von 0.8 l Benzin / 100 km

Genre:

Kultur

Eintritt:

5

4 (Landcard, Ö1)

3 (Jugend unter 18)

Mitglieder frei! 

Dieser Abend wird unterstützt von