WELTMUSIK


Klezmer reloaded und Mirjam Jessa „Mahler reloaded - Lieder fahrender Gesellen“

Beginn:

Freitag, 18.01.2013 | 20:00

WELTMUSIK

Maciej Golebiowski (Klarinetten), Alexander Shevchenko (Bajan/Knopfakkordeon) und Mirjam Jessa (Sprecherin)


Gustav Mahlers seufzende singende Klarinetten, seine an chassidische Tänze, jüdische Volksmusik und Synagogengesang erinnernden Melodien, die irdische Heimatlosigkeit, die sich in überirdischer Schönheit auflöst – all das rechtfertigt den Versuch, Mahler im Klezmer und Klezmer in Mahler aufzuspüren. Mahlers Ururgroßvater, der Kantor Abraham Jakob, handelte mit Gewürzen und so führte wohl das Mahlen der Gewürze zum Namen Mahler.

Der polnische Klarinettist Maciej Golebiowski und der ukrainische Akkordeonist Alexander Shevchenko mahlen Mahler mal feiner, mal gröber. Verführerische Aromen entfalten sich dabei, der Duft von Kindheit und die Sinnlichkeit des Erwachsenen, Schtetl und Großstadt. Die bekannte und beliebte Ö1-Stimme Mirjam Jessa moderiert und rezitiert die Texte der Lieder. In dieser Kombination erweckt das Trio die Musik von Gustav Mahler (1860-1911) in minimalistischer Besetzung: klang-mahlerisch differenziert und vielfältig zum Leben, ein Nährboden für neue Verknüpfungen und Improvisationen tut sich in diesem Jeunesse-Konzert für die drei „fahrenden Gesellen" auf.

In Zusammenarbeit mit JEUNESSE

Genre:

Kultur

Eintritt:

14

12 (Mitglieder, Ö1)

7 (Jugend unter 26)