FLAMENCO IM TRIO

Flaco de Nerja (Gitarre), Jannis Raptis (Gitarre) & Morenito de Triana (Gitarre)

Beginn:

Samstag, 13.04.2013 | 20:00

FLAMENCO IM TRIO

Flaco de Nerja widmet seine ganze Kraft der andalusischen Musik, dem Flamenco. Geboren in Bratislava, lebte er einige Jahre in Sevilla, um sich anschließend in Wien niederzulassen und 2007 das Flamenco Festival Wien zu gründen. 

Beeinflusst vom grandiosen Paco de Lucia – das französische Fernsehen sendet Flacos Konzert „Homage a Paco de Lucia” – tritt er bereits als 16-Jähriger öffentlich auf. 2001 und 2004 kommt er unter die Finalisten beim nationalen Wettbewerb des Flamenco für Konzertgitarre in Cordoba und Barcelona. Nicht überraschend, dass Flaco für seine Virtuosität und Improvisation, aber auch für seine Kompositionen, über alle Maßen gelobt wird.

In diesem abwechslungsreichen Programm steht der Flamenco, seit 2010 gehört er zum immateriellen Welt-Kulturerbe der UNESCO, im Mittelpunkt. In all ihren Facetten kann diese höchst anspruchsvolle spanische Volksmusik, die vielen Einflüssen ausgesetzt war und heute noch weiterentwickelt wird, in ihrer konzertanten Form erlebt werden.

Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 18)