THEATER

„Du bist meine Mutter“
Spiel und Gesamtleitung: Walter Anichhofer

Beginn:

Donnerstag, 13.06.2013 | 20:00

THEATER

© Alois Ellmauer

Theaterstück von Joop Admiraal
Regie & Kostüme: Marion Hackl
Ausstattung & Fotos: Alois Ellmauer
Technik: Helfried Hassfurther

Sonntag Nachmittag. Der Sohn macht sich auf, seine an Demenz erkrankte Mutter im Pflegeheim zu besuchen, wo sie schon lange lebt. Mit Humor und Tiefgang erzählt dieses Stück von diesen Besuchen: Wie der Sohn der Mutter beim Anziehen hilft, sie mit Pudding füttert, mit ihr spazieren geht und sie mit ihm immer über die selben Dinge redet.

Seine beeindruckende Form gewinnt das liebevolle und bewegende Stück mit der Darstellung von Mutter und Sohn durch einen Schauspieler. Das 1981 in Amsterdam uraufgeführte Stück hat an Aktualität nicht verloren.

Walter Anichhofer (*1962), ausgebildet an der Internationalen Theaterschule von Jacques Lecoq in Paris, war Mitbegründer des Theaters YBY – die letzte Produktion „The Great Cinema Show“ war in Goldegg zu erleben – und schreibt neben seiner schauspielerischen Tätigkeit auch Filmdrehbücher.


Eine Produktion von Walter Anichhofer
in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum Hallein

Genre:

Kultur

Eintritt:

10
8 (Mitglieder, Ö1)
5 (Jugend unter 18)