DEMENZTAG

Als Mann / Frau pflegen und bei Demenz gepflegt werden

Beginn:

Donnerstag, 13.06.2013 | 09:00

DEMENZTAG

Wir Menschen leben unser gesamtes Leben entweder als Mann oder als Frau. Neben dem von der Natur mitgegebenen biologischen Geschlecht ist es die individuelle Geschlechterrollenprägung in der Kindheit/Jugend, die uns zu Mann oder Frau macht.

Wir lernen wie man sich als Mann oder Frau zu verhalten hat, was „richtig männlich“ bzw. weiblich ist, wir lernen welche Rollen wir als Mann oder Frau zu erfüllen haben, aber auch, was sich für das jeweilige Geschlecht gehört oder auch nicht gehört. 

Die Verhaltensregeln, Werte und Erlebnisse eines Männerlebens/ Frauenlebens wirken bis zu unserem letzten Atemzug und selbst eine Demenz führt nicht zu „Geschlechtslosigkeit“. Wir bleiben Mann oder Frau. 

Bei dieser Veranstaltung setzen sich die TeilnehmerInnen damit auseinander, wie ein geschlechtssensibler Blick auf Frauen und Männer mit Demenz noch mehr Individualität in die Pflege bringen kann.

Eine Tagung für Betreuungs- und Pflegepersonal sowie alle Interessierten! 


Mit: Sonja Schiff (akad. Gerontologin, Gendertrainerin, DGKS),
Gabriele Huber (Historikerin, DGKS) und 
Jörg Fuhrmann (palliativ-care, Clini-Clown, Pflegedienstleitung)


Tagungsgebühr: € 85,-
Anmeldung/Info: maria.schwaighofer@argeregionkultur.at,  T 0650-9713313


In Kooperation mit

LAUBE
ARGE REGION KULTUR
SALZBURGER BILDUNGSWERK

Genre:

Kultur

Eintritt: