KINO

„What Happiness Is"
Harald Friedl; Ö 2012, 87 min (Blu-ray)

Beginn:

Sonntag, 18.08.2013 | 19:30

KINO

Das lange Zeit abgeschottete Land Bhutan will sich der Welt öffnen, ohne dem Materialismus zu erliegen. Es will sich modernisieren, ohne seine Seele zu verkaufen. Maßstab für die Entwicklung ist das „Brutto-Nationalglück". 

In einem weltweit einzigartigen Projekt sind Beamte des Ministeriums für Glück (!) acht Monate lang unterwegs, um mit dicken Fragebögen das Glück im Land zu ermitteln. 

Harald Friedl: „Ich wollte von Anfang an, dass der Film von der Glücksermittlung erzählt und nicht vom glücklichen Bhutan. Der Film verlässt den Handlungsrahmen der Untersuchung, um zu den persönlichsten Geschichten zu kommen. 

Bei den Dreharbeiten war es oft schwierig, alltägliche Bedürfnisse zu erfüllen. Wo waschen wir uns, wo kriegen wir was zu essen her, wo finden wir ein paar Quadratmeter ebener Fläche, um ein Zelt aufzubauen? Bhutan ist ein extrem gebirgiges Land, ein junges, gar nicht abgeschliffenes Gebirge, da findet man nach Platz für ein Nachtlager lange suchen. Die Glücksermittler haben teilweise das Problem, dass viele der Leute sehr abgeschieden leben und dass sie sie für den Fragebogen kaum zum Sprechen bewegen können – das ist mit Kamera dann ja noch unvorstellbarer."

„What Happiness Is": ein Roadmovie zum fernsten aller Ziele, dem Glück – und mit Einblicken in ein Land, das Filmaufnahmen bisher weitgehend unzugänglich war.


Genre:

Kultur

Eintritt:

5
4 (Mitglieder, Ö1)
3 (Jugend unter 18)