WELTMUSIK

"25 Jahre Tschuschenkapelle"

Beginn:

Donnerstag, 02.01.2014 | 20:00

WELTMUSIK

Foto: Michael Winkelmann

Slavko Ninic (Gesang, Gitarre), Mitke Šarlandžiev (Akkordeon), Maria Petrova (Percussion), Jovan Torbica (Kontrabass) und Hidan Mamudov (Klarinette)


Die Tschuschenkapelle, 1989 in Wien als Trio vom „gelernten" Soziologen Slavko Ninic gegründet, ist zu einem Symbol und Synonym für friedliches kulturelles Miteinander in Österreich geworden. Ihr Repertoire: traditionelle und komponierte Lieder der Balkanländer, Serenaden des Mittelmeeres, türkisch-arabisch-orientale Weisen, griechischer Rembetiko und bosnische Sevdalinka; sie machen Ausflüge nach Russland, streifen das Wiener Lied, experimentieren mit Gipsy-Jazz und wagen sich auch ins Klassische. John Eliot Gardiner lud sie ein, mit den Wiener Philharmonikern zu musizieren – Beweis genug für ihre musikalischen Qualitäten.

„Jedes Konzert der Formation ist eine Reise zu befreundeten Kulturen, ihre balkangefärbte Weltmusik reißt jedesmal von Neuem mit." (Die Presse)

 

Der Neujahrsauftritt der Tschuschenkapelle im Wiener Volkstheater ist mittlerweile Tradition geworden: Am 1. Jänner 2014 treten sie dort zum 15. Mal auf, am nächsten Tag sind sie wieder bei uns in Goldegg. Man darf sich freuen!

Genre:

Kultur

Eintritt:

18
16 (Mitglieder, Ö1)
9 (Jugend unter 18) 

Dieser Abend wird unterstützt von