GITARRE UND GESANG

David BADER "Franz Schubert: Winterreise"

Beginn:

Samstag, 04.01.2014 | 20:00

GITARRE UND GESANG

Foto: Amandine Schaller

Gitarrist und Wanderer David Bader nimmt die „Winterreise" wörtlich: Er macht sich auf die Reise, um am eigenen Leib zu erfahren, wovon in den 24 Schubert-Liedern die Rede ist. Zu Fuß durchquert er Österreich, von Schrems im Waldviertel bis nach Feldkirch in Vorarlberg. Auf diesen 700 Kilometern wird er an 30 Orten die „Winterreise" interpretieren: klassisch-virtuoses Gitarrespiel trifft auf schlichte Volks-Stimme.

Fast 200 Jahre nach seiner Entstehung hat dieser Liedzyklus nichts an Aktualität eingebüßt. Vielmehr sind die Fragen nach wahren Beziehungen, nach Liebe und Hoffnung, in unserer schnelllebigen, komplexen und oft als kalt empfundenen, modernen Welt brisanter denn je! Und solange auch in schwierigen, kargen, also „winterlichen" Zeiten noch von Blumen im Winter geträumt werden kann, bleibt die Chance auf eine menschlichere Zukunft, auf eine andere, schönere Realität bestehen.

David Bader, geboren und aufgewachsen in St. Veit im Pongau, beginnt mit 7 Jahren nach einer missglückten Schiabfahrt (und 6 Wochen Gips) mit dem Gitarrespielen, landet am Mozarteum bei Prof. Wolfgang Guttmann und erkundet nach  abgeschlossenem Studium als Wandersmann und Straßenmusiker den Westen von Europa. Diese beiden Leidenschaften – das Wandern und die Musik – stehen bei seiner „Winterreise“-Tournee im Mittelpunkt.

Genre:

Kultur

Eintritt:

10
8 (Mitglieder, Ö1)
5 (Jugend unter 18)