Orchesterprojekt "Mozart! Mozart?"

SCHLOSSKONZERT

Beginn:

Donnerstag, 07.09.2006 | 20:00

Orchesterprojekt "Mozart! Mozart?"

Nach dem großen Erfolg des von Wolfgang Danzmayr in Goldegg geleiteten Orchesterprojekts zum Jahresthema 2004 „Fremde Nähe“ widmet sich heuer das von Mozart2006 geförderte Projekt „Mozart! Mozart?“ der Musik von W. A. Mozart. Musik, die auch im Jahr seines 250. Geburtstages noch höchst wirksam und inspirierend ist.

Die musikalische Leitung hat wieder Wolfgang Danzmayr inne, diesmal in Kooperation mit bzw. assistiert von Alois Schnöll (Sinfonietta St. Johann) und Klaus Vinatzer (Symphonisches Blasorchester Pongau).

 

„Nicht alles, wo Mozart draufsteht, muss auch von Mozart sein!“ ist das Motto der musikalischen Konzeption.

Ausgehend von der „Entführung aus dem Serail“-Ouverture entführt Sie das Orchesterprojekt „Mozart! Mozart?“

• in die Welt des 5-jährigen Hochbegabten,

• lässt „6 Landlerische“ des 35-jährigen Genies erklingen,

• lässt Sie abstimmen, ob ein offensichtlich sehr bekanntes Mozart-Werk wirklich von ihm so komponiert wurde,

• führt neue Werke mit Mozart-Bezug zum ersten Mal auf, komponiert von Wolfgang Danzmayr und dem gebürtigen Pongauer Christian Kardeis,

• und präsentiert den Ausnahme-Saxophonisten Florian Bramböck (1. Preisträger beim Mauterndorfer Jazzwettbewerb 1988; ehemaliges Mitglied des Vienna Art Orchestra) als ausgekochten Rapper (mit Zitaten aus Mozart-Briefen)!

Die grundlegende Idee des Orchesterprojektes ist es, junge Musikschüler und ambitionierte Amateure mit professionellen Musikern - Solist des Abends ist Michael Diepolder (Querflöte) - zusammen zu führen, um ihnen Anreize für ihre weitere Entwicklung zu geben: ein Zusammenspiel von regionalen und überregionalen professionellen Musikern und qualifizierten Amateuren. Im Projekt „Mozart! Mozart?“ ist die Begegnung von Blasmusik mit Orchestermusik eine zentrale Komponente.

Das Programm orientiert sich an der Inspirationsquelle Mozart und an Musikstilen des 20. und 21. Jahrhunderts. Kompositionsaufträge wurden an Christian Kardeis („KV Zwei00sechs") und Florian Bramböck („Mozart Rap“) vergeben.

 

 

Das Orchesterprojekt in Goldegg wird als mehrtägiger Workshop geführt, das mit einem öffentlichen Konzert am Donnerstag in Goldegg und am Freitag, 8. September, 20 Uhr, in Bischofshofen in der Wielander Halle endet.

 

 

Genre:

Kultur