KONZERT

Florian Willeitner (Geige) & Danilo Cabaluz (Gitarre)
„Von Bach bis Corea"

Beginn:

Samstag, 05.04.2014 | 20:00

KONZERT

Der Geiger Florian Willeitner, 1991 in Passau geboren, ist ein äußerst vielseitiger Musiker, der seit 2011 Konzertfach Violine am Mozarteum Salzburg (zunächst Benjamin Schmid, jetzt Esther Hoppe) studiert. Sein musikalisches Betätigungsfeld reicht von der Klassik über Jazz und Pop bis hin zur Folk Music. Er konzertierte u.a. mit Georg Breinschmid, Stian Carstensen, Benjamin Schmid sowie Clemens Salesny und war auf renommierten Festivals wie den Europäischen Wochen Passau, dem Inntöne Jazz Festival und dem Podium Festival Esslingen zu Gast. Neben seiner regen konzertanten Tätigkeit ist er auch als Komponist und Arrangeur aktiv: sein Klaviertrio No. 1 wurde 2013 von Benjamin Schmid uraufgeführt!

Mit dem Gitarristen Danilo Cabaluz aus Chile verbindet ihn eine zweijährige musikalische Zusammenarbeit. Dieser ist mehrfacher Preisträger bei internationalen Gitarrenwettbewerben und absolviert derzeit einen Postgraduate Lehrgang bei Elliot Fisk am Mozarteum Salzburg.

Das spritzige und feurige Programm: u.a. Musik von J.S. Bach, Niccolo Paganini („Capricen“), Pablo de Sarasate („Zigeunerweisen“), Chick Corea und südamerikanische Folklore.

Das Hauptaugenmerk liegt auf der Erstellung eigener anspruchsvoller Arrangements und einer abwechslungsreichen und stilistisch vielfältigen Programmgestaltung. 


In Zusammenarbeit mit ORF

Genre:

Kultur

Eintritt:

12
10 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 18)