SCHLOSSKONZERT

Helmut JASBAR
„Meine Gitarre ist wieder Solo“

Beginn:

Donnerstag, 24.07.2014 | 20:00

SCHLOSSKONZERT

Der Gitarrist, Komponist, Autor und Ö1-Radiomacher (u. a. „Pasticcio“) Helmut Jasbar, Jahrgang 1962, befasst sich nach Jahren der Ensemblearbeit (mit dem Trio Birds Of Vienna, das vom Wiener Musikverein bis nach Shanghai unterwegs war), wieder mit dem wechselvollen Geschick der Sologitarre.

Sie ist seit Jahrhunderten eine treue Gefährtin des Musikers. Ob Sehnsucht bei Mozart, verzehrende Romantik bei Schubert oder Songs von Sting oder Joe Zawinul: die Gitarre ist auf allen Festen daheim. Arrangement ist ihr Schicksal, Leidenschaft ihre Pflicht. Jenes wechselvolle Geschick bedarf einer engagierten Aufbereitung. Helmut Jasbar erzählt und lässt die Gitarre klingen. Nach allen Regeln der Kunst – und quer durch die Jahrhunderte. 

Unterhaltsam? Unterhaltsam! Und auch ein wenig fernsüchtig, melancholisch und absurd …

Die Musik des Abends stammt von Niccolò Paganini, Anton Diabelli, Wolfgang Amadeus Mozart, Roland Neuwirth (dem Erneuerer des Wienerliedes und „Erfinder" der Extremschrammeln), Josef Strauss (Sohn von Johann Strauss) und natürlich von Helmut Jasbar, der sein Konzert auch moderieren wird.



Genre:

Kultur

Eintritt:

14
12 (Mitglieder, Ö1)
7 (Jugend unter 18)