Vertrauenswege – Wie werden wir Vertrauende?

Beginn:

Freitag, 18.09.2015 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 20.09.2015 | 12:00

Vertrauenswege –  Wie werden wir  Vertrauende?

Wie wächst uns Vertrauen zu und wie kann es entstehen, und warum hören wir so häufig den Satz: „Ich habe kein Selbstvertrauen“? Und tatsächlich stimmt dieser Satz, denn wir können Selbstvertrauen nicht haben.  

Selbstvertrauen ist ein lebenslanger Entfaltungsweg, der in uns angelegt ist; in unserer spirituellen Heimat mitten in unserer Welt. Ein Weg, der uns als ganzheitlichen Menschen wandelt. Weltumspannend orientieren uns auf diesem Vertrauensweg die Kunst, die Philosophie, die Religion und auch die Märchen. Individuell kreiert sich Selbstvertrauen auf dem Weg aus unserer Erinnerung, unseren Träumen, den inneren Bildern, der Phantasie und aus unseren Erfahrungen. All das ist ein verlässlicher Kompass auf unserem Vertrauensweg. 

Dieser Weg ist in uns angelegt und will bewusst gemacht und entfaltet werden, damit auch unsere Ängste und Schatten vertrauensvoll angenommen und gewandelt werden. Was aber wird von uns verlangt? Uns ihm zu öffnen? Ihn für möglich zu halten? Ihm zu vertrauen? Mir gefällt am meisten die Idee des Vertrauensvorschusses, aus dem sich Vertrauen immer wieder von Neuem schenken kann. Das Vertrauen nährt sich aus dem Blick des Herzens.


Seminarleiterin: Dr. Ute Karin Höllrigl, Zürich/Wien 

Kindheit und Jugend in der Steiermark auf einen Gutshof in den Fischbacher Alpen, Studium/Promotion an der Karl Franzens Universität Graz, ebenso Gerichtspraxis. Heirat, Mutter von zwei Kindern. Umzug in die Schweiz, Bearbeitung des Schweizer Rechtes, Wahl zur stv. Jugendanwältin, im Rahmen dieser Arbeit Diplomstudium der Psychologie in Zürich, Lehr-Analytikerin im C. G. Jung-Institut Zürich. Seminare und Vorträge in Graz, Wien und Zürich. Lebt in Wien und Zürich.  

Bücher: „Ella – ein innerer Entfaltungsprozess der Frau“, „Goldene Spur – Der Prozess einer Individuation in Träumen und Bildern“ und, mit Julia Höllrigl, „Vertrauens Wege“. 
www.ute-karin-hoellrigl.at

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 190,-