Zeit für FrauenKraft

Beginn:

Freitag, 25.05.2018 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 27.05.2018 | 12:00

Zeit für FrauenKraft

Die Balance von weiblichen und männlichen Kräften ist die Grund­lage für eine friedvolle Gesellschaft, in der sich alle vom Kind bis zu den Alten geborgen fühlen. Auch unsere Gesellschaft ist im Aufbruch und sucht nach neuen Lösungen.

Immer öfter empfinden wir Frauen einen Zwiespalt zwischen dem, wie wir nach unserem Bauchgefühl gerne leben würden – und wie wir in der heutigen Leistungsgesellschaft glauben leben zu müssen. Der Blick auf uraltes weibliches Wissen aus keltischen und indigenen Kulturkreisen bietet neue, lebbare Möglichkeiten: FrauenKraft ist im privaten wie im beruflichen Alltag mehr denn je gefragt.

„Frau“ wird aus „Freya“ abgeleitet. Frausein hängt zusammen mit „frei“ und auch mit „Freude“. Wir Frauen sind bereits dem Namen nach Göttinnen! Wir geben Leben und wir halten Sterbende in unserem Schoß. Wir sind in unserem zyklischen Sein verbunden mit Leben und Tod – und bergen uraltes Wissen darüber in unserem Schoßraum. 

An diesem Wochenende tauchen wir im geschützten Schwestern­kreis tief ein in unsere FrauenKraft: Intuition, Bezogenheit, Würdigung der Vulva und alles Lebendigem, Fülle-Denken, Schöpferkraft, Gebären und Loslassen, Zyklisches Sein, Hingabe und die Fähigkeit, den polaren Raum zu halten.

In geführten Imaginationen, im Austausch, Körpererfahrungsübungen u.a. lernen wir, wieder neu aus unserem weiblichen Sein zu schöpfen, diese Kraftquelle zu ehren, zu erleben und zu leben.
FrauenKraft ist im privaten wie im beruflichen Alltag mehr denn je gefragt.


Seminarleitung: Susanna Andreini, Salzburg
Künstlerin, Speakerin, Coachin und Vermittlerin von altem Wissen. In ihre Arbeit fließen jahrelange Erfahrung mit Archetypen-Arbeit nach C.G. Jung und Energie-Licht-und-Intuitionsarbeit ein. Sie lebt und arbeitet in Salzburg. Ihre Atelier-Galerie befindet sich in Glanegg. FigurenKunstObjekte und der Kurzfilm „Woman in Red and the Awesome Oh!“ waren 2017 bei der Art Biennale in Venedig zu sehen. 

www.susanna-andreini.at


Bitte mitbringen: Alles, was Sie brauchen, um es sich gemütlich zu machen: Decke, Polster, Socken …, Schreibmaterial und persönliche Aufzeichnungen

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 220,-