Dem Zauber des Älterwerdens auf der Spur

Beginn:

Freitag, 16.11.2018 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 18.11.2018 | 12:00

Dem Zauber des  Älterwerdens auf der Spur

Unser Älterwerden muss nicht eintönig oder deprimierend sein. Im Gegenteil, es kann darin auch ein Zauber liegen. Vielleicht fordert uns eine Krankheit, der Verlust eines wichtigen Menschen oder das Ende der Berufstätigkeit dazu heraus, mit neuen Kräften darauf zu antworten. Gelingt es uns, von der Leistung früherer Jahre zu lassen und uns für neue Stärken oder Aufgaben zu öffnen, geraten wir oft selbst ins Staunen. Es kann etwas Neues aufblühen. 

Es kann aber auch unsere Lebensfreude sein, die uns im Älterwerden Ungewohntes tun lässt und wir können uns dabei zauberhaft fühlen. Gerade das Älterwerden führt uns zu einer hohen Reifestufe. Wir können uns freier fühlen als je zuvor, milder auf uns selbst schauen, mit mehr Geduld und Großherzigkeit auf die Menschen in unserer Nähe reagieren und sie so mit dem Zauber des Älterwerdens berühren. Die besten Kräfte können wir aus uns hervorholen und den eigenen Glanz unseres Älterwerdens sichtbar machen.


Seminarleiterin: Linda Jarosch, Murnau
arbeitet als selbstständige Bildungsreferentin in Firmen und anderen Organisationen. Daneben begleitet und berät sie Frauen in unterschiedlichen Lebenssituationen, ist Seminar­leiterin und Autorin. 
Bücher: „Königin und wilde Frau”, „Ab morgen trage ich Rot”.

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 220,-