VORTRAG:

Methoden zur Stärkung des Immunsystems aus Sicht der TCM

Beginn:

Donnerstag, 04.04.2019 | 19:30

VORTRAG:

In diesem Vortrag wird detailliert das Immunsystem aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit starkem Bezug zur Praxis besprochen. Folgende Fragen werden unter anderem beantwortet: 

Welche Symptome treten bei einer Schwäche des Immun­systems auf? 

Was kann gemacht werden, um das Immunsystem zu stärken? Welche Ursachen für Infektionserkrankungen, Allergien sowie Autoimmunerkrankungen bestehen? 

Wie wirken Impfungen? 

Was bewirkt Fieber? 

Was sind mögliche Therapiemaßnahmen auf Ebene des Verhaltens, der Ernährung sowie mit westlichen und chinesischen Kräutern?

Der letzte Teil des Vortrages ist für individuelle Fragen der Zuhörer reserviert.

Literaturempfehlungen –  alle Florian Ploberger:
Psychologische Aspekte in der TCM (2006)
Die Grundlagen der TCM (2016)
Westliche Kräuter aus Sicht der TCM (2016)
Westliche und traditionell chinesische Heilkräuter (2017)
Das große Buch der westlichen Kräuter aus Sicht der TCM (2017)


Vortragender: Dr. med. Florian Ploberger, Wien 
Internationale universitäre und interdisziplinäre Lehrtätigkeit; Publikationen in TCM und TTM. Präsident der Österreichischen Ausbildungsgesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (ÖAGTCM) und Leiter des BACOPA-Bildungszentrums. 
Von der Direktion des Men-Tsee-Khang (Institut für Tibetische Medizin und Astrologie in Dharamsala, Nordindien) mit der Übersetzung des bedeutendsten Werkes der Tibetischen Medizin (rgyud bzhi) beauftragt. Direktor der „Alliance of Research and Development of Traditional Medicine, Complementary Medicine and Integrative Medicine“ der Fudan University in Shanghai. www.florianploberger.com

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 15,-