Die Energien des Lebens und des Sterbens

Beginn:

Freitag, 06.10.2006 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 08.10.2006 | 12:00

Die Energien des Lebens und des Sterbens

ine praktische Annäherung an die Prinzipien des Tibetischen Totenbuchs - Integrale Energiearbeit auf der Basis des buddhistischen Tantra

 

Das so genannte „Totenbuch“, Bardo Thödol (Befreiung durch Hören), das im Westen bekannteste Werk des buddhistischen Tantra, ist ebenso ein Lebensbuch - es wiederholt all das, was der Sterbende in seinem Leben über die Natur seines Geistes und die subtilen spirituellen Energien gelernt hat. Laut diesen Lehren bietet sich im Prozess des Sterbens und des Todes die große Chance, all das zu verwirklichen, was man während des Lebens an spirituellen Errungenschaften entwickelt hat. Man könnte auch sagen: Die geistige Freiheit und das geistige Glück, die wir im Leben erlangt haben, zahlen sich im Tod vielfach aus.

Da das Bardo Thödol auf grundlegenden Prinzipien beruht, die kulturüberschreitend gültig sind, kann man diese Prinzipien von ihrer Kulturverpackung befreien und damit unmittelbar verständlich und zugänglich machen.

Mit einfachen imaginativen und meditativen Übungen nähern wir uns den essenziellen Inhalten des Totenbuchs auf der Ebene der Erfahrung an - als eine Hilfe für das Leben wie für das Sterben.

 

Seminarleiterin: Ulli Olvedi, Utting (D)

Diplomierte Qi Gong-Lehrerin; Ausbildung in Atemarbeit und buddhistischer Psychologie/Philosophie und Energiearbeit. Seit 1972 tibetisch-buddhistische Studien und Praxis. Begründerin der Integralen Energiearbeit. Langjährige Seminartätigkeit, außerdem tätig als freie Wissenschaftsjournalistin, Dokumentarfilmautorin, freie Schriftstellerin und Übersetzerin. Häufige Aufenthalte in Tibet und tibetischen Klöstern in Nepal.

Wichtigste Buchveröffentlichungen:

Sachbücher: „Integrale Energiearbeit“, „Energiebalance“, „Das Stille Qi Gong“, „MO - Das tibetische Orakel“ u.a.

Romane: „Wie in einem Traum“, „Die Stimme des Zwielichts“, „Der Schrei des Garuda“.

Neuerscheinung: „Tibet hinter dem Spiegel“ (Februar 2006), O.W. Barth-Verlag.

 

Genre:

Seminar