Harmonie durch Qigong

Die Übung der Sechs Harmonien

Beginn:

Samstag, 26.07.2008 | 09:00

Ende:

bis Sonntag, 27.07.2008 | 16:00

Harmonie durch Qigong

Jumin Chen

Die Übung der Sechs Harmonien stammt aus der daoistischen Schule und liegt im Wert von drei inneren (Jing - Essenz, Qi - Energie und Shen - Geist) und drei äußeren Harmonien (Schulter mit Hüfte, Ellbogen mit Knie und Fuß mit Hand). Sie fördert die Qi-Bewegung (steigen - sinken, außen - innen, öffnen - schließen und dehnen - sammeln) im Körper. Die Übung der Sechs Harmonien besteht aus sechs Bewegungen, ist leicht zu erlernen und sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet.

Seminarleiter: Jumin Chen, Salzburg
Jumin Chen ist in eine Familie geboren, die das traditionelle Qigong pflegt. Im Alter von 5 Jahren begann er Qigong zu lernen. Er ist Kursleiter und Vortragender an verschiedenen Instituten in Asien und Europa. Mitgestalter und Hauptdarsteller der deutschen Fernsehsendung „Tai Chi Gong“ der Reihe TeleGym.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, Matte, Schreibmaterial

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

EUR 180,-