Heilmeditation

Unterstützung der Selbstheilung und Heilung anderer

Beginn:

Freitag, 03.10.2008 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 05.10.2008 | 12:00

Heilmeditation

Ulli Olvedi

Meditative Energiearbeit auf der Basis
des buddhistischen Tantra


In der tibetischen Kultur haben sich in Verbindung mit der ganzheitlichen Heilkunde spezielle Traditionslinien der Heilmeditation entwickelt, in denen schamanische und spirituelle Elemente einander ergänzen. Die Prinzipien dieser Meditationen sind kulturübergreifend und lassen sich mit jedem religiösen Hintergrund verbinden.

Über die unmittelbare Heilwirkung hinaus vermitteln diese Meditationen auch ein Gefühl für das Zusammenspiel der Elemente des Körpers und unserer Verbindung mit der umgebenden Natur und machen uns empfänglich für die spirituelle Dimension unserer körperlich-geistigen Einheit.

Seminarleiterin: Ulli Olvedi, Utting (D)
Ausbildung in buddhistischer Psychologie/Philosophie und Energiearbeit sowie in östlicher und westlicher Atemarbeit. Diplomierte Qi Gong-Lehrerin. Seit 1972 tibetisch-buddhistische Studien und Praxis. Entwicklung der Meditativen Energiearbeit. Langjährige Seminartätigkeit, außerdem tätig als Schriftstellerin, Wissenschaftsjournalistin, Dokumentarfilmautorin, und Übersetzerin. Häufige Aufenthalte in Tibet und tibetischen Klöstern in Nepal.
Wichtigste Buchveröffentlichungen:
Sachbücher: „Die Energien des Lebens und des Sterbens“, „Das Stille Qi Gong“, „Qi Gong - Energiebalance für Körper und Seele“, „MO - Das tibetische Orakel“ u.a.
Audio-CD: „Meditative Energiearbeit - Die Praxis“ - neu
Romane: „Wie in einem Traum“, „Die Stimme des Zwielichts“, „Der Schrei des Garuda“, „Tibet hinter dem Spiegel“.
 

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

EUR 200,-